• dieMotive – Podcast zur Kultur der Fotografie

    PODCASTBOX #4 – Thekla Ehling

    Ein Gespräch mit Thekla Ehling über Ihren Umweg ins Fotografiestudium, Geld verdienen, ihre Fotobücher bei Kehrer und wie diese Fotobücher als Türöffner dienten. Es geht auch um heimliches Scheitern und das große Thema „Fotografin sein und Mutter werden“. Eine Podcastfolge die Mut macht. In allen Bereichen.

    Foto: Michel Sturm

    dieMotive Photoszene Special #3

    Ein Gespräch mit Wolfgang Vollmer zu der Ausstellung „Automobile Frauen“ in dem Auktionshaus Jens Scholz. Über die Sammelleidenschaft von Bernd Dicke, die Amateurfotografie, Frauen und Autos sowie die Möglichkeit anhand von fünf Amateurfotos die Fotografie beschreiben zu können. Auch die Stärken und Schwächen des menschlichen Bildgedächtnisses sind ein Thema. Das Gespräch fand in Zusammenarbeit mit Miriam Zlobinski statt.

    Der Sammler Bernd Dicke ist leider 2020 verstorben.

    PODCASTBOX #3 – Rafael Heygster

    Ein Gespräch mit Rafael Heygster über seine Arbeit als Dokumentarfotograf, seine Projekte, seine Verhaftung in Bilbao und wie ihn sein Aufenthalt in Gewahrsam zur Fotografie geführt hat.

    Rafael Heygster studierte Kulturanthropologie in Hamburg und Fotojournalismus und Dokumentarfotografie in Hannover und Aarhus. Seine freien Projekte setzen sich mit dem Verhältnis von Individuen und ihrem sozialen, politischen und kulturellen Umfeld auseinander.

    Heygsters Arbeiten wurden international ausgestellt und ausgezeichnet. Neben weiteren wurde er von “World Press Photo” als „6×6 Global Talent“ ausgezeichnet, erhielt er 2019 den Otto Steinert Preis der Deutschen Gesellschaft für Photographie, 2020 den Marty Forscher Fewllowship und gewann 2021 den Portraits Hellerau Award.

    Neben seinen freien Projekten fotografiert er im Auftrag für Publikationen wie die ZEIT, Spiegel, Stern und Financial Times.

    Die Idee der Podcastbox ist einfach: Die Künstler:innen entscheiden selbst wer der/die nächste Gesprächspartner:in des dieMotive-Podcasts sein könnte. Alles was man für eine Aufnahme benötigt steckt in der Box. Nach dem Gespräch muss der/die Künstler:in die Box nur weiterschicken.

    PODCASTBOX #3 – Rafael Heygster

    Ein Gespräch mit Rafael Heygster über seine Arbeit als Dokumentarfotograf, seine Projekte, seine Verhaftung in Bilbao und wie ihn sein Aufenthalt in Gewahrsam zur Fotografie geführt hat.

    Rafael Heygster studierte Kulturanthropologie in Hamburg und Fotojournalismus und Dokumentarfotografie in Hannover und Aarhus. Seine freien Projekte setzen sich mit dem Verhältnis von Individuen und ihrem sozialen, politischen und kulturellen Umfeld auseinander.

    Heygsters Arbeiten wurden international ausgestellt und ausgezeichnet. Neben weiteren wurde er von “World Press Photo” als „6×6 Global Talent“ ausgezeichnet, erhielt er 2019 den Otto Steinert Preis der Deutschen Gesellschaft für Photographie, 2020 den Marty Forscher Fewllowship und gewann 2021 den Portraits Hellerau Award.

    Neben seinen freien Projekten fotografiert er im Auftrag für Publikationen wie die ZEIT, Spiegel, Stern und Financial Times.

    Die Idee der Podcastbox ist einfach: Die Künstler:innen entscheiden selbst wer der/die nächste Gesprächspartner:in des dieMotive-Podcasts sein könnte. Alles was man für eine Aufnahme benötigt steckt in der Box. Nach dem Gespräch muss der/die Künstler:in die Box nur weiterschicken.

    dieMotive und FOTOTREFF Berlin

    Ein wunderschönes, kurzweiliges Gespräch mit Anna-Charlotte Schmid, Sara-Lena Maierhofer und Robert Rausch. Über den Fototreff, das Reden über Fotografie, Twitter oder nicht, Ausstellungen vs. Fotobücher.

    Und als Premiere in diesem Podcast musste zweimal mit einem Piepton zensiert werden. Viel Spaß dabei.

    FOTOTREFF BERLIN ist eine gemeinnützige Initiative, die sich der Vermittlung und Förderung zeitgenössischer Fotografie widmet. Im Jahr 2014, ursprünglich als Netzwerktreffen für die künstlerische und dokumentarische Fotografie ins Leben gerufen, bildet der FOTOTREFF BERLIN in verschiedenen Formaten aktuelle fotografische Diskurse vor einem kontinuierlich wachsenden Publikum ab. Das kuratierte Programm besteht aus drei Modulen, die unterschiedlich kombiniert werden können: Im Format FOTOTREFF TALK stellen renommierte Gäste im Gespräch miteinander aktuelle Arbeiten vor. Das Modul BOOK SLOT zeigt ausgewählte Publikationen im Buch- und Magazinformat. Während des Formats SHOW+TELL präsentieren Fotografierende ihre gerade entstehenden Arbeiten und laden zum Austausch mit dem Publikum in offener Runde ein.<br><br>

    FOTOTREFF BERLIN wurde 2014 von der Fotografin Anna Charlotte Schmid und dem Bildredakteur Tobias Laukemper ins Leben gerufen. Im Team des Jahres 2021 sind Julia Brigasky, Meller Ehlert, Katrin Kamrau, Sara-Lena Maierhofer, Robert Rausch, Inka Recke, Anna Charlotte Schmid und Ann-Kristin Ziegler.