• dieMotive – Podcast zur Kultur der Fotografie Podcast

    dieMotive und Esther Ruelfs

    Ein Gespräch mit Esther Ruelfs. Wir sprachen über ihre Arbeit im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, ihre Dissertation, das Original in der Fotografie, den Amateur und Arbeiterfotografen sowie über Herbert List und Heinrich Kühn. Esther Ruelfs ist Leiterin der Sammlung Fotografie und neue Medien am MKG.

    dieMotive und CONT-ACT!

    Ein Gespräch mit den Organisatorinnen des Symposiums CONT-ACT! – Fotografie und Handlungsmacht. Ich spreche mit Daria Bona, Sophie-Charlotte Opitz und Katharina Täschner über den Inhalt des Symposiums, Begrifflichkeiten in der Fotografie, operative Bilder und berührende Fotografien. Alle drei sind Stipendiatinnen des Stipendienprogramms „Museumskuratoren für Fotografie“ der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung. Foto: @Leif Erik Schmitt

    dieMotive und Thorsten Brinkmann

    Ein Gespräch über Humor in der Fotografie und das Skurrile in seinen Bildern. Es geht um sein Studium bei Bernhard Blume, Skulpturen, Maskerade, die ungewollte Titelfindung und die Fotografie als Medium seiner Wahl. Thorsten Brinkmann ist Foto-Künstler und Gewinner des Merck-Preises 2020.
    Diese Podcast-Episode ist Teil einer Kollaboration zwischen der DFA, dieMotive und den Darmstädter Tagen der Fotografie.

    dieMotive und Stefan Gronert

    Ein unterhaltsames Gespräch mit Stefan Gronert über seine Position als Sammlungskurator für Fotografie, sein Interesse an generativer Fotografie, den digitalen Kontext, die Schnittstellen zwischen Kunst und Fotografie und den Fotoblog Foto-Kunst-Theorie. Es geht auch um Zebrazoos, die Scheuklappen der Fotografieszene und den Grund, weshalb er kein Visionär sein muss. Stefan Gronert ist Kunsthistoriker und Ausstellungskurator. Seit 2016 ist er Kurator für Fotografie und Medienkunst am Sprengel Museum in Hannover.

    dieMotive und Tobias Laukemper

    Ein Gespräch mit Tobias Laukemper über seinen Weg vom Fotografiestudium an der HGB Leipzig bis zu seiner Arbeit als freier Fotoredakteur. Er erzählt, warum man als Fotograf*in/Fotostudent*in überhaupt keine Angst vor Mappenterminen haben muss, was es braucht, um so einen Mappentermin (auch bei der ZEIT) zu bekommen, welche Vorbereitung er sich wünschen würde, wie so ein Termin abläuft, warum Fotograf*innen sich auch auch gerne mal aus dem Fenster lehnen dürfen und noch vieles mehr. Tobias ist freier Fotoredakteur und arbeitete unter anderem schon für DIE ZEIT, TAZ, brand eins und GEO. Er ist Mitbegründer des FOTOTREFF Berlin und arbeitete auch schon für die Julia Stoschek Collection, die Neue Schule für Fotografie, die Galerie F3 und Katharina Grosse gearbeitet.

Es sieht so aus, als ob wir nicht das finden konnten, wonach du gesucht hast. Möglicherweise hilft eine Suche.