• dieMotive – Podcast zur Kultur der Fotografie Podcast

    dieMotive und FOTOTREFF Berlin

    Ein wunderschönes, kurzweiliges Gespräch mit Anna-Charlotte Schmid, Sara-Lena Maierhofer und Robert Rausch. Über den Fototreff, das Reden über Fotografie, Twitter oder nicht, Ausstellungen vs. Fotobücher.

    Und als Premiere in diesem Podcast musste zweimal mit einem Piepton zensiert werden. Viel Spaß dabei.

    FOTOTREFF BERLIN ist eine gemeinnützige Initiative, die sich der Vermittlung und Förderung zeitgenössischer Fotografie widmet. Im Jahr 2014, ursprünglich als Netzwerktreffen für die künstlerische und dokumentarische Fotografie ins Leben gerufen, bildet der FOTOTREFF BERLIN in verschiedenen Formaten aktuelle fotografische Diskurse vor einem kontinuierlich wachsenden Publikum ab. Das kuratierte Programm besteht aus drei Modulen, die unterschiedlich kombiniert werden können: Im Format FOTOTREFF TALK stellen renommierte Gäste im Gespräch miteinander aktuelle Arbeiten vor. Das Modul BOOK SLOT zeigt ausgewählte Publikationen im Buch- und Magazinformat. Während des Formats SHOW+TELL präsentieren Fotografierende ihre gerade entstehenden Arbeiten und laden zum Austausch mit dem Publikum in offener Runde ein.<br><br>

    FOTOTREFF BERLIN wurde 2014 von der Fotografin Anna Charlotte Schmid und dem Bildredakteur Tobias Laukemper ins Leben gerufen. Im Team des Jahres 2021 sind Julia Brigasky, Meller Ehlert, Katrin Kamrau, Sara-Lena Maierhofer, Robert Rausch, Inka Recke, Anna Charlotte Schmid und Ann-Kristin Ziegler.

    dieMotive Photoszene Special #2

    Ein Gespräch mit Inga Schneider über das Format Artist meets Archive, das Internet als Speicher, die Arbeit mit Archiven und die unterschiedlichen Herangehensweisen der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler, die in dieser Episode ebenfalls zu Wort kommen und ihre Arbeit mit den unterschiedlichen Archiven beschreiben. Ebenfalls zu Wort kommen die teilnehmenden Künstler:innen Rosângela Rennó, Joan Fontcuberta, Anna Orlowska, Yasmine Eid Sabbagh und Phillip Goldbach.

    dieMotive Photoszene Special #1

    Ein Gespräch mit Heide Häusler und Damian Zimmermann. 
Über die Anfänge des Festivals, die verschiedenen Formate, die Emanzipation von der Photokina und das Festivalmachen in Zeiten einer Pandemie. Ein kleine Einführung in die diesjährige PHOTOSZENE.

    Aus Photoszene-Festival wird Photoszene United, aus 10 Tagen im Mai wird ein ganzer Fotosommer voller Kunst, Ausstellungen und Gesprächen. Die Photoszene startet mit einem Kick-Off am 21. Mai!

    PODCASTBOX #2 – Maximilian Mann

    Ein Gespräch mit Maximilian Mann über Dokumentarfotografie, seine Projekte, die Nominierung für den World Press Award, Plagiatsvorwürfe und vieles mehr.

    Max ist ein Dokumentar- und Porträtfotograf, der sich auf Geschichten über gesellschaftliche, soziale und ökologische Veränderungen konzentriert.

    Er hat an unzähligen (Gruppen-)Ausstellungen und Screenings im In- und
    Ausland teilgenommen, hat zahlreiche Preise gewonnen und war auf vielen
    Shortlists vertreten. Unter anderem hat er 2020 den zweiten Preis beim
    World Press Photo Award in der Kategorie Environment Stories gewonnen,
    ist STERN-Stipendiat 2021 und der Gewinner des Felix Schoeller Emerging
    Photographer 2019.

    Er ist Gründungsmitglied des DOCKS-Collective.

    Seine Arbeiten wurden in fast allen großen Magazinen und Zeitungen veröffentlicht. Darunter DIE ZEIT, Stern, Spiegel und der TAZ. Er hat einen BA in Fotografie von der Fachhochschule Dortmund und arbeitet gerade an seiner Masterarbeit.

    Die Idee der Podcastbox ist einfach: Die Künstler:innen entscheiden selbst wer der/die nächste Gesprächspartner:in des dieMotive-Podcasts sein könnte. Alles was man für eine Aufnahme benötigt steckt in der Box. Nach dem Gespräch muss der/die Künstler:in die Box nur weiterschicken.

    PODCASTBOX #1 – Anna Ehrenstein

    Ein Gespräch mit Anna Ehrenstein über Ihre Arbeit, Instagramhacks, Gold, Fake Bitches, Geld verdienen, Nasenoperationen und Eitelkeit. Und ein bisschen Fotografie.
    Anna hat Fotografie an der Fachhochschule Dortmund studiert sowie ein Postgraduiertenprogramm für Medienkunst an der KHM in Köln durchlaufen. Ihre Arbeiten waren in internationalen Gruppenausstellungen in Winterthur, Arles oder Hamburg zu sehen. Zuletzt erhielt sie ein DAAD Stipendium für ein Rechercheprojekt in Bogota, Kolumbien. Anna Ehrenstein lebt in Berlin, Köln und Tirana.

    Die Idee der Podcastbox ist einfach: Die Künstler:innen entscheiden selbst wer der/die nächste Gesprächspartner:in des dieMotive-Podcasts sein könnte. Alles was man für eine Aufnahme benötigt steckt in der Box. Nach dem Gespräch muss der/die Künstler:in die Box nur weiterschicken.

Es sieht so aus, als ob wir nicht das finden konnten, wonach du gesucht hast. Möglicherweise hilft eine Suche.